NOV Meisterschaft 2014 Bericht

Klein aber fein, könnte man die NOV-Meisterschaft 2014 bezeichnen. Mit 32 Hunde-Teams war diese Prüfung eher an der unteren Grenze der Teilnehmerzahl gegenüber andern Jahren. Dies hatte sicher teilweise seinen Grund im doch sehr frühen Datum der Durchführung. Hingegen war die Belegung der 3er Klassen mit insgesamt 19 Teams (11 BH, 4 SanH, 4 IPO) recht hoch.

Der KV Chur, unter der Prüfungsleitung von Guido Federspiel, bot den Teilnehmenden eine gute Infrastruktur. Für die Nasenarbeiten verteilten sich die Gruppen rund um Chur: die Begleithunde fanden Gelände in Domat-Ems und die IPO-Hundeführer fuhren nach Trimmis für die Fährtenarbeiten. Die Sanitätshunde suchten nach „Verletzten“ in einem wunderschönen, leicht ansteigenden Waldrevier im Fürstenlandwald oberhalb Chur. Für die Unterordnung, Führigkeit und Schutzdienst standen auf dem Rossboden gleich neben der Klubhütte grosse flache Wiesen zur Verfügung. Dass man auf einer Allmend nicht alleine ist, zeigte sich im regen Verkehr von spazierenden Hundehaltern, Reitern, Velofahrern und Modellfliegern. Letztere lenkten manch einen Hund während der Unterordnung etwas ab, düsten die kleinen Flugzeuge doch mit grossem Getöse vor dem Calanda durch die Lüfte. Man wähnte sich schon fast an einer Mini Air14.

Weiterlesen: NOV Meisterschaft 2014 Bericht

NOV Meisterschaft 2014 Fotos

Weitere Fotos:

Album 1 hier

Album 2 hier

 

NOV Meisterschaft 2014 Flyer

NOV Meisterschaft 2013 Bericht

Etwas früher als üblich, am 19. Oktober, wurde dieses Jahr die NOV Meisterschaft vom KV Frauenfeld anstelle seiner Herbstprüfung durchgeführt. Vreni Jung übernahm die Prüfungsleitung und wurde von einem eingespielten Helferteam unterstützt. Mit über 50 Teilnehmenden war diese Ostschweizer Meisterschaft wieder gut besucht. Vor allem in den BH-Klassen standen insgesamt 31 Hundeführer am Start, gefolgt von 11 Sanitätshunden, hingegen waren die VPG und IPO-Klassen mit je 5 Teilnehmern eher mager besetzt. Eine solche Meisterschaft zu organisieren braucht nicht nur viele Freiwillige sondern auch etliche Bewilligungen, die vorab eingeholt werden müssen – es scheinen immer mehr zu werden, sei es für Fährtengelände oder das Waldrevier.

Weiterlesen: NOV Meisterschaft 2013 Bericht

NOV Meister 2013

 

BH 1, 286, Anna Reiter mit Eyla, SKG Bischofszell BH 2, 285, Katharina Weber mit Arno vom Appenzeller Wald, KV Frauenfeld BH 3, 267, Iris Salzmann mit Burny, KV Frauenfeld
VPG 1, 264, Sibylle Achermann mit Easy vom Haus Rupp, SC OG Winterthur VPG 2, 263, Monika Krauer mit Hasco vom Wolfsblut, HS Thal VPG 3, 243, Marcel Krauer mit Inola vom Riedgarten, HS Thal
 
SanH 1, 254, Seraina Hug mit Eyck vom belgischen Feuer, KV Frauenfeld   SanH 3, 291, Rosmarie Rüber mit Dinah, SKG St.Gallen
IPO 1, 287, Doreen Beatham mit Clint vom Blauen Mistral, SKBS OG Thurland IPO 2, 271, Ivan Schenk mit Diva la Cour D'Agibert, SKBS OG Thurland IPO3, 263, Claudine Rengel mit Yori vom Kistenstein, KV Frauenfeld

 

Rangliste und Fotos 2013

Die Prüfungsleiterin, Vreni Jung

Rangliste    >> hier

Weitere Fotos sind  >> hier

 

 

 

 

 

 

 

NOV Meisterschaft 2012

Ein grosses Kompliment und Dankeschön an die ganze Mannschaft des KV Maienfeld für die gelungene Organisation der Herbstprüfung und NOV Meisterschaft 2012 mit 60 Teams! In einer wunderschönen Umgebung durften wir unsere Prüfung mit mehr oder weniger Erfolg ablegen. Vielen Dank allen für die schöne Meisterschaft!

Rangliste

Bericht

Fotos

Plakat

Teilnehmerliste

Bestätigung + Info

Meisterschaft 2012 Bericht

NOV Meisterschaft 1.12.2012 in Maienfeld

Bei Sonnenschein und mit grünen Wiesen – überall sonst lag Schnee und Hochnebel! – konnte der KV Maienfeld die 60 Teilnehmer der NOV Meisterschaft empfangen.

Mit dieser wieder einmal sehr erfreulichen Meldezahl wurde der KV Maienfeld doch etwas überrumpelt. War die NOV-Meisterschaft in früheren Jahren immer ein zweitägiger Anlass, wurde letztes Jahr entschieden, diese nur an einem Tag durchzuführen, insbesondere wegen der geringen Meldezahl 2011. Da sich auf den Aufruf des NOV-Vorstandes kein Verein für die Durchführung dieses traditionellen Anlasses gemeldet hatte, entschied dieser, die schon geplante Herbstprüfung eines Vereins zur NOV-Meisterschaft zu deklarieren. Mit Unterstützung von Claudia Reinelt aus dem NOV-Vorstand gelang es den Maienfeldern, eine würdige Meisterschaft auf die Beine zu stellen. Nochmals herzlichen Dank für den Einsatz all der vielen Helfer. Normalerweise zählt der KV Maienfeld auf 20 – 25 Teilnehmer an seiner immer anfangs Dezember durchgeführten Prüfung.

 

Mit zwei Dritteln der Teilnehmerzahl waren die Begleithunde mit 24 BH1, 5 BH2 und 10 BH3 am besten vertreten. Mit insgesamt 14 Sanitätshunde-Teams wurden die Organisatoren gezwungen, zwei Waldreviere einzusetzen. Etwas mickrig war hingegen die Meldezahl der VPG- und IPO-Hunde Führenden mit 4 resp. 3 Teams. Die sechs Richter hatten also alle Hände voll zu tun. An geeignetem Wiesland für die Nasenarbeit fehlte es nicht. Manch ein Hundeführer aus dem Unterland hatte wohl eine Fährte oder das Kriechen im Schnee vorab noch trainiert, doch präsentierten sich das Fährtengelände und die Unterordnungsplätze grün. Etwas Schnee lag in der Bündner Herrschaft nur in höheren Lagen, so in den Sanitätshunde-Revieren auf der St. Luzisteig und oberhalb Zizers. Dies war wohl kaum der Grund, dass nur gerade 3 Hunde alle Figuranten aufspürten.

 

BH 1 am Morgen früh

Unterordnung

Sani-Revier

Fröhliche Helferinnen

Personengruppe IPO

VPG 1 Schutzdienst

 

Die Mehrzweckhalle „Lust“ beim Bahnhof Maienfeld bot einen idealen Raum für die Verpflegung – das traditionelle Maienfelder Raclette à Discretion – und die Siegerehrung. Auf dem Sportplatz gleich daneben konnten die Unterordnung und Führigkeit der Begleithunde geprüft werden. Schade, dass dann die BH3-Unterordnung aus Zeitgründen auf eine holprige Wiese ausgelagert werden musste. Für die SanH-Unterordnung und diejenige von VPG- und IPO sowie Abteilung C stand der grosse Hundeplatz vor der nigelnagelneuen Klubhütte zur Verfügung. Im schmucken Klubhaus konnten sich Teilnehmer und Zuschauer bei Kaffee und Kuchen aufwärmen, vor allem nachdem sich die Sonne bereits kurz nach 14.00h hinter die Berge verzogen hatte und es zunehmend kälter wurde.

 

Die Helfer Abt. C

Die Richter

Der Prüfungsleiter

Als Dankeschön gibt’s den NOV Wein an die Präsidentin

 

Die Siegerehrung der NOV-Meisterschaft wurde kurz nach 17.00 Uhr von der Präsidentin des KV Maienfeld, Silvia von Riedmatten, und dem Prüfungsleiter, Herbert Vaterlaus, mit Dankesworten an alle Beteiligten eingeleitet. Zum Dank an das OK des KV Maienfeld überreichte, Gerda Messmer, NOV-Präsidentin, Silvia von Riedmatten den NOV-Wein. Die NOV-Siegerpreise wurden den jeweils Erstplatzierten neben dem Einheitspreis übergeben. Nur bei den BH1 ging der NOV-Preis an die Zweitrangierte, da der 1. Platz von einem Hundeführer eines nicht NOV-Vereins belegt wurde. Den Preis für die Meistbeteiligung ging mit 15 (!) Teilnehmern und 25 Punkten an den KV Chur, mit je 4 Teilnehmern folgten der KV Frauenfeld mit 10 und der KV Untertoggenburg mit 9 Punkten.

Neben der NOV-Meisterschaft fand auch ein Rule-Wettkampf statt, ebenfalls organisiert vom KV Maienfeld. Auch da zeigten 20 Kinder und Jugendliche mit ihren Hunden gute Arbeiten.

Ruth Clarke

NOV Meisterschaft 2011

Rangliste

NOV Meister

Bericht

Fotoalbum 1

Fotoalbum 2

 

NOV Meisterschaft 2010

NOV Meister Samstag

NOV Meister Sonntag

Rangliste Samstag

Rangliste Sonntag

Bericht

Fotos Samstag

Fotos Sonntag

© Copyright 2017 by NOV. Alle Rechte vorbehalten!   —   Site designed by Topas Informatik AG