Aktuell

Anmeldung Gruppen

COM_REDFORM_FORM_EXPIRED

 

 

 

SKG Entwicklungskonzept "2020" Quo Vadis

Entwicklungskonzept „SKG 2020“ / Quo Vadis zur Vorbereitung der Präsidentenkonferenz.

Terminkalender 2016

Im Terminkalender sind alle Veranstaltungen, Prüfungen, Jugend und Hund und diverse Anlässe der NOV Vereine aufgeführt.

Der neue Terminkalender ist erstellt und wird an alle NOV Vereine versandt.

Zum Herunterladen und ausdrucken: Terminkalender 2016

 

NOV Meisterschaft 2015

SKG Positionspapier zu einem nationalen Hundegesetz

Position der SKG zu einem nationalen Hundegesetz
Die SKG setzt sich ein für ein nationales Hundegesetz, das sich an der vom Ständerat im Jahr 2010 favorisierten und vom Nationalrat nur sehr knapp abgelehnten Fassung orientiert. Für ein Gesetz, das
- dem Wildwuchs der unterschiedlichen kantonalen Hundegesetze Einhalt gebietet und für Hundehalter wieder Rechtssicherheit herstellt
- kein Verbot von Rasse- bzw. Hundetypen auf kantonaler Ebene zulässt
- keine generelle Maulkorbpflicht für Rasse- bzw. Hundetypen auf kantonaler Ebene zulässt
- keinen generellen Leinenzwang auf kantonaler Ebene zulässt
- auf kommunaler Ebene die Leinenpflicht an klar definierten Orten wie zum Beispiel Kinderspielplätzen ermöglicht
- eine artgerechte Hundehaltung mit Freilauf ermöglicht und verlangt
- die Hundehalter in die Pflicht und in die Verantwortung nimmt
- die Bevölkerung vor verhaltensgestörten und gefährlichen Hunden schützt
- einen obligatorischen Kurs für alle Ersthundehalter verlangt
- eine Meldepflicht (beispielsweise für Tierärzte, Ärzte oder Hundeausbilder) und eine Einzelprüfung verlangt, wenn ein Hund Menschen oder andere Tiere erheblich verletzt hat
- eine Einzelprüfung verlangt bei deutlichen Anzeichen, dass ein Hundehalter seinen Hund nicht unter Kontrolle hat
- je nach Ergebnis der Einzelprüfung Massnahmen verlangt, die von der Verpflichtung des Hundehalters zum Besuch eines Kurses bis zum Entzug des Hundes zur Neuplatzierung gehen kann
- eine Regelung für Dogsitting vorsieht

Weiterlesen: SKG Positionspapier zu einem nationalen Hundegesetz

SKG Medienmitteilung ASMV 2014

Die siegreiche „Large“-Mannschaft „Team Training 1“

Agility-Schweizermeisterschaft für Vereine in Fräschels FR
Gemeinsam auf Medaillen-Jagd

Im Zentrum „rundumhund“ in Fräschels FR hat die Agility-Schweizermeisterschaft für
Vereine (ASMV) für Spannung, Spass und Emotionen gesorgt. Gastgeber war der
Kynologische Verein Münchenbuchsee.
24 Mannschaften in der Grössenkategorie der „Large“ und je neun bei den „Medium“ und „Small“ kämpften
am vergangenen Wochenende um den Vereinsmeister-Titel in der Sparte Agility.

Weiterlesen: SKG Medienmitteilung ASMV 2014

Rule SM 2014 beste NOV Teilnehmerin

Vize-Schweizermeisterin Anja Trinkler mit Sly, Agility Viamala

Mit 295 Punkte ein denkbar knapp verpasster Sieg - wir gratulieren Anja herzlich zur besten NOV Teilnehmerin. Die Rule-SM wurde dieses Jahr am 2. November vom Verein Agility-Viamala beim Schützenhaus in Thusis organisieret und durchgeführt. Bei idealem Wetter kämpften 17 Teams aus der ganzen Schweiz in Unterordnung, Junior-Handling und Agility um Punkte und den Titel. Vielen Dank dem Verein Agility Viamala für den tollen Anlass!

Allgemeine Bedingungen GLK

Allgemeine Bedingungen (AGB):

Die NOV behält sich das Recht vor, bei zu wenig Kursteilnehmer den Kurs nicht durchzuführen.

Nach dem Anmeldeschluss wird Ihnen die Kursbestätigung wie auch ein Einzahlungsschein zugestellt.

Abmeldungen bis 10 Tage vor Kursdatum werden mit 20 % des Kursgeldes und bis 5 Tage vor Kursdatum mit 50 % des Kursgeldes in Rechnung gestellt. Für später eintreffende Abmeldungen und bei Abbruch während dem laufenden Kurs erfolgt keine Rückzahlung.

Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Bedingungen (AGB) anerkannt.

Anmeldung GLK 2016 Praxis-Prüfung 8.10.

 

COM_REDFORM_FORM_EXPIRED

SKG Gruppenleiterkurs 2015

Der Lehrgang SKG Gruppenleiterbesteht aus einem Theorie- (5-Ganztages- und 1 Halbtags-Modul) und einem Praxisteil (6 Tage) und vermittelt die Grundlagen, Hunde und deren Halter in Kleingruppen auszubilden.

Der Theorie-Teil bezw. die einzelnen Theorie-Module stehen allen Interessenten offen und können einzeln gebucht werden. Zum praktischen Teil der Ausbildung werden nur Teilnehmer zugelassen, die alle  Theorie-Module besucht haben und die Zulassungsbedingungen erfüllen.

Die Ausbildung kann mit einer Theorie- und Praxisprüfung abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der praktischen Abschlussprüfung ist an spezielle Bedingungen geknüpft und hat mit separater Anmeldung zu erfolgen.

Den Ausweis und das Diplom SKG Gruppenleiter und damit die Berechtigung, diesen geschützten Titel zu führen erhält, wer sowohl die theoretische wie auch die praktische Abschlussprüfung bestanden hat. Zur Validierung des Diploms müssen 4 von der Fachstelle Ausbildung anerkannte ganztätige Weiterbildungsveranstaltungen besucht werden, wovon 1 davon eine Fortbildung sein muss. 

Ausschreibung 2015 und Kursprogramm

SKG Reglement für die Ausbildung und Prüfung von Gruppenleitern 1.6.2014

 

Ausschreibung GLK 2015

NOV GLK 2015 Ausschreibung als pdf-Datei zum Herunterladen

Zur Online-Anmeldung

 

Zur online-Anmeldung für die Praxis-Prüfung

 

© Copyright 2017 by NOV. Alle Rechte vorbehalten!   —   Site designed by Topas Informatik AG