Aktuell

Ü7 - wer rastet, der rostet

Der Kurs wird durchgeführt, es hat noch freie Plätze am 30./31.5.15

Wer rastet, der rostet - und Gehorsam und Spass für Hunde aller Altersklassen, auch Welpen oder Junghunde!

mit Celina del Amo

Themenschwerpunkte am Samstag:

Wie erkenne ich, ob und wo es "hakt"?

Aufbau und Training von "gesunden" Uebungen - z.B. zur Verbesserung von Bewegungsabläufen und der körperlichen Geschicklichkeit

Einführung ins physiotherapeutische Training mit und ohne Hilfsmittel

Wie kann ein "ehemaliger" Sporthund weiterhin gefördert werden?

Welche Unterstützung braucht der Hundehalter?

Themenschwerpunkte am Sonntag:

Selbstkontrolleübungen zur Steigerung der Konzentration

Geduld und Kooperation mit dem Hundehalter

Tipps zu speziellen Hilfsmitteln runden das Programm ab.

Weitere Infos sh. Ausschreibung, Anmeldung bitte online

Rücktritt Leistungsrichter Kurt Kissling

Wir haben es schon gehört, jetzt ist es auch auf der TKGS-Homepage:

Per 31. März 2015 tritt Kurt Kissling als Leistungsrichter zurück.

Während 17 Jahren stand er im Dienste unseres Sports an unzähligen Wochenenden im Einsatz.

Die TKGS dankt für diese Leistung und wünscht für die Zukunft alles Gute.

Bei der NOV hat Kurt Kissling an vielen Gruppenwettkämpfen und Meisterschaften gerichtet.

Auch wir danken Kurt für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute!

 

Jubiläum 50 Jahre HSV Liechtenstein

Wir gratulieren herzlich zum Jubiläum!

Uebergabe an der NOV MK15, Urs Frommelt, Präsident HSV

 

Sanitätshunde-Kurs 28.3. 1 Platz frei

Achtung: Am Sanitätshunde-Kurs mit Theres Jans am 28.3.2015 hat es noch einen Platz für einen Teilnehmer mit Hund!

Auch ohne Hund hat es noch genug Platz!

Meldet Euch direkt bei Karin Bollhalder, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder online

 

SKG Medienmitteilung Law.Hunde SM 2015

Schweizermeisterschaft Lawinenhunde 2015 Muottas Muragl, Samedan
Belgische Übermacht im Schnee

5 Teams kämpften am Wochenende vom 14. und 15. März um den Titel des Lawinenhunde-Schweizermeisters. Erst nach dem allerletzten Startenden konnte Libero Andreas Taddei jubeln. Mit zwei Punkten Vorsprung holte er mit seinem Belgischen Schäferhund „Jarus von Sempach Station“ den Sieg.
Erstmals an einer Schweizermeisterschaft der Lawinenhunde standen drei Malinois auf dem Siegertreppchen. Bei fairen Bedingungen feierten sie auf Muotas Muragl, dem 2456 Meter hohen Hausberg von Samedan im Oberengadin, einen Dreifach-Triumph. Libero Andreas Taddei zeigte mit seinem bald achtjährigen „Jarus von Sempach Station“ eine ausgezeichnete Leistung und hatte auch das nötige Quäntchen Glück auf seiner Seite. Mit vorzüglichen 289 Punkten führte er nach dem ersten Wettkampftag die Zwischenrangliste an. Dann begann für ihn das lange Warten, bis am Sonntagnachmittag nach der letzten Arbeit klar wurde: Der Titel des besten Lawinenhunde-Teams geht dieses Jahr in den Aargau. Dicht hinter Libero Andreas Taddei aus Aarau platzierte sich Stefan Steiner mit seinem Malinois „Ismir vom Kistenstein“ (287 Punkte) auf Rang zwei und Werner Furrer mit Malinois „Cachou von der Abendweid“ (ebenfalls 287 Punkte) auf Rang drei.
Stefan Steiner durfte die Silbermedaille aufgrund der höheren Punktezahl in der Grobsuche entgegen nehmen.

Weiterlesen: SKG Medienmitteilung Law.Hunde SM 2015

SKG Newsletter Aus- und Weiterbildungen

SKG Newsletter Aus- und Weiterbildungen

Ausgabe 1/2015

Definition Aus- und Weiterbildung

SKN-Ausbildung 2015

Die nächste SKN-Ausbildung ist für den Herbst 2015 geplant. Daten und Anmeldeformulare finden Sie auf unserer Homepage.

Anerkannte 2-Tages-Seminare..

werden als 2 besuchte Weiter- oder Fortbildungstage

angerechnet, sofern pro Tag mindestens 7 Ausbildungsstunden ausgewiesen werden.

Module der Gruppenleiter- und SKN-Ausbildung

Die Module der Gruppenleiter- und SKN-Ausbildung zählen sowohl für Welpen-Gruppenleiter, Gruppenleiter und SKN-Ausbilder SKG als Fortbildung.

Definition Weiter- und Fortbildung

Christina Sigrist erläutert im Dokument „Fort- und Weiterbildung, was ist was und wieso die Unterscheidung?“  die Definitionen sowie die Unterscheidungsmerkmale von Fort- und Weiterbildungen.

Ideen für Weiter- und Fortbildungen

Die Fachstelle Ausbildung nimmt Ideen (Themen, Referenten, Örtlichkeiten) für Weiter- und Fortbildungen gerne entgegen!

Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter SKG

Sind Sie Gruppenleiterin/Gruppenleiter SKG und verfügen über einen aktuellen Gruppenleiter-Ausweis?

Möchten Sie auf einer Liste der Gruppenleiter SKG publiziert werden? Wenn ja, melden Sie sich bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Wie gefällt Ihnen unser Newsletter? Haben Sie Wünsche, Anregungen, Ergänzungen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

 

Neue Ausbildungsreglemente

Sowohl das Ausbildungs- und Prüfungsreglement für Gruppenleiter als auch das Reglement für die

Ausbildung und Prüfung von SKN-Ausbildern wurden überarbeitet.

Die Reglemente sind auf www.skg.ch

publiziert. 

Bitte beachten Sie die Änderungen betreffend die Fort- und Weiterbildungen.

 

So erreichen Sie uns:

Schweizerische Kynologische Gesellschaft, Brunnmattstrasse 24, 3007 Bern

031 306 62 62 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.skg.ch

 

SKG Medienmitteilung DV TKGS 2015

Die neuen Mitglieder der TKGS: Brigitte Kaiser (links)
und Christa Wermelinger (rechts). Ebenfalls gewählt
wurde Mike Greub; er war selber nicht anwesend.

Delegiertenversammlung der TKGS in Zuchwil SO
Neue Gesichter, neue Prüfungsordnung

99 Anträge zur Nationalen Prüfungsordnung (NPO) hatten die 354 Delegierten an der
Versammlung der Technischen Kommission für das Sport- und Gebrauchshundewesen
(TKGS) in Zuchwil zu behandeln, was denn auch für einige Diskussionen sorgte. Kurz
und bündig gingen demgegenüber die Wahlen über die Bühne. Die Sportfinanzierung
wie auch die Kompetenzerweiterung fanden jedoch kein Gehör.
Das Traktandum Wahlen stand am Morgen auf dem Programm. Für das Amt des TKGSPräsidenten
waren im Vorfeld keine Kandidaturen eingegangen; und auch keiner der 354
anwesenden Delegierten wollte sich als Saalkandidat zur Wahl stellen. Mit 221 Stimmen wurde
Fritz Mauerhofer für eine weitere Amtsperiode gewählt. Neue TKGS-Mitglieder sind Mike Greub,
Brigitte Kaiser und Christa Wermelinger. Sie rücken nach für Pascal Utz, Severin Kuster und Josef
Vonarburg, die ihre Demission eingereicht hatten. Die bisherigen Mitglieder - Gaby Mägerli,
Andreas Steinacher, Martina Preiser, Urs Meyer und Corinne Wolf - wurden im Amt bestätigt.

Weiterlesen: SKG Medienmitteilung DV TKGS 2015

SKG Medienmitteilung DV TKJ

„Bewährtes in neuem Kleid fortsetzen“
An der Delegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für das Jagdhundewesen (AGJ)
wurden alle Vorstandsmitglieder ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Die 51
Delegierten ebneten den Weg für die rechtliche Verselbstständigung der AGJ und
stimmten der Gründung eines neuen Vereins zu. Jetzt muss noch die
Delegiertenversammlung der SKG am 25. April dem Vorhaben grünes Licht geben.
Die der Arbeitsgemeinschaft für das Jagdhundewesen (AGJ) angeschlossenen Jagdhundeclubs
tragen sich schon lange mit dem Gedanken, sich innerhalb der SKG rechtlich selbstständig zu
organisieren.

Weiterlesen: SKG Medienmitteilung DV TKJ

Mitgliederkonferenz 2015 Rückblick

Apero von der Gemeinde Rüthi offeriert, dankeschön! Ehrenmitglied Kurt Kissling
Begrüssung von Vicepräsident Toni Rusch Gutgelaunte, aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer
Vincent Berchtold stellt das Jugendlager vor Peter Bieri und Sophie Müller informieren zu Quo Vadis SKG
Urs Frommelt, HSV Liechtenstein, mit der Jubiläumstafel Die Gruppenleiter 2014 erhalten die Diplome
Anton Fichtlmeier, Referent des Abends konnte erst mit dem NOV Biber gestoppt werden!
   
   



 

Mitgliederkonferenz 2015 Bericht

NOV Mitgliederkonferenz 2015

Am Samstag, 24. Januar 2015 waren die Mitglieder der NOV-Vereine zur Mitgliederkonferenz beim HS Hirschensprung in Rüthi eingeladen. Im Gegensatz zur Delegiertenversammlung, die jedes 2. Jahr durchgeführt wird, können an der Mitgliederkonferenz alle teilnehmen, die Interesse am Geschehen im NOV-Einzugsgebiet haben.

Nach dem von der Gemeinde Rüthi gespendeten Apero hiess Toni Rusch, Vizepräsident des HS Hirschensprung, die Teilnehmer im fastnächtlich dekorierten Klubhaus willkommen. Er musste seine Begrüssung leider mit einer traurigen Mitteilung beginnen, da das Ehrenmitglied des Vereins, Emil Kobler, vor wenigen Tagen verstorben war. Die Versammlung gedachte Emil, der vielen Hündelern als sehr aktiver Hundeführer und Prüfungsleiter in bester Erinnerung bleiben wird, mit einer Schweigeminute.

Gerda Messmer, NOV-Präsidentin, freute sich über die rege Teilnahme, waren doch gut 50 Personen anwesend. Mit einer kurzen Bildergalerie erinnerte sie an die Aktivitäten des vergangenen Jahres. In der Vorschau auf das Jahr 2015 informierte sie über die geplanten Kurse – eine ansprechende Palette diverser Themen hat Christine Stoppa wieder für die NOV-Mitglieder – und andere Hundeführer – zusammengestellt (s. Kursprogramm unter www.nov.ch).

Weiterlesen: Mitgliederkonferenz 2015 Bericht

Info-Bulletin 2014

Info-Bulletin 2014

© Copyright 2017 by NOV. Alle Rechte vorbehalten!   —   Site designed by Topas Informatik AG