SKG Medienmitteilung Wasserarbeit SM 18

SKG Medienmitteilung als pdf-Datei

SKG Medienmitteilung Obedience SM 2018

Auf dem Weg zum Schweizermeistertitel: Silvia Aeberhard mit Border Collie «Only» bei der Freifolge. (Foto: Ursula Känel Kocher)

Schweizer Meisterschaft Obedience beim KV Berna im Murtenholz
Perfektionisten am Werk

Gehorsam in Perfektion ist in der Sportart Obedience gefragt. 23 Team gaben an der vom
Kynologischen Verein Berna organisierten Schweizer Meisterschaft Ende August einen Einblick
in die hohe Schule der Hundeausbildung. Zuoberst aufs Podest schaffte es die letztjährige
Zweitplatzierte, Silvia Aeberhard, mit ihrem Border Collie «Only».
Zehn verschiedene Gehorsamsübungen gibt es an einer Obedience-Prüfung abzulegen. Für Silvia Aeberhard, die
mit Startnummer 12 ins Rennen ging, resultierte dreimal die Höchstnote 10, zweimal Note 9, dreimal Note 8,5 und
zweimal Note 8. Damit klassierte sie sich mit 8 Punkten Vorsprung vor Nathalie Krattinger mit Border Collie «Tao».
Bronze ging an Trix Schneider mit «Lego», ebenfalls einem Border Collie. Obwohl die Border Collies in dieser
Sportart die dominierende Rasse sind, bekam das Publikum an der diesjährigen Schweizer Meisterschaft
eine erfreulich grosse Rassevielfalt zu sehen – vom Hovawart über Münsterländer bis zum Havaneser. 23
Teams hatten in der höchsten Stufe die Qualifikationshürden geschafft. Bewertet wurden sie von der Schweizer
Richterin Nadine Hess und der Schwedin Marita Neteborn.
Erstmals wurde dieses Jahr am Vortag in den Klassen 1 und 2 ebenfalls eine Schweizer Meisterschaft mit total 22
Teilnehmern durchgeführt. Siegerin der Klasse 1 wurde Kathrin Jutzi mit Border Collie «Che», in der Klasse 2
gewann Sabine Rohr mit Golden Retriever «Assaya».
Mediendienst der SKG / www.tkamo.ch

Medienmitteilung Obedience SM 2018 als pdf-Datei

SKG Newsletter Datenschutz 7.2018

Datenschutz / protection des données / protezione dei dati
 
Sehr geehrte Damen und Herren
Mesdames, Messieurs
 
Der Datenschutz in der Schweiz ist durch das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und seit dem 25. Mai 2018 neu auch zusätzlich durch die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) geregelt. Da viele Rasseclubs auch ausländische Mitglieder aufweisen und ihre Vereinstätigkeit nicht ausschliesslich auf die Schweiz beschränkt ist, hat die SKG ein Merkblatt mit den wichtigsten Hinweisen betreffend DSGVO erlassen, unabhängig davon, inwieweit die Clubs und/oder die SKG davon betroffen sind. 
Zudem hat die SKG ihr Datenschutzreglement den neuen Anforderungen angepasst.
Zu beiden Dokumenten gelangen Sie mit den untenstehenden Links. Natürlich sind diese Unterlagen auch auf unserer Homepage aufgeschaltet.

Merkblatt Datenschutz

SKG Reglement Datenschutz

SKG Newsletter Juni 2018

Augen auf beim Hundekauf!
Der Schweizer Tierschutz STS hat zusammen mit dem BLV die Kampagne "Augen auf beim Hundekauf" lanciert. Wir möchten Sie bitten, das Banner dieser Kampagne samt Link zum BLV auf Ihrer Homepage aufzuschalten.

 

 

Vorteile für Mitglieder der SKG 
Gerne erinnern wir Sie an unsere aktuellen Mitgliederbenefits:
- Animalia (siehe hienach)
- Toyota (siehe hienach)
- Hotelcard (siehe hienach)
- AXA-ARAG (siehe unsere Homepage)
- Generali (siehe unsere Homepage)
Selbstverständlich finden Sie alle diesbezüglichen Informationen immer auf unserer Homepage https://www.skg.ch/mitglied-werden. Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder über diese Verbandsbenefits

ANIMALIA
Informationen der Vaudoise Assurances:

ANIMALIA - SKG

Sehr geehrte Präsidentinnen,
Sehr geehrte Präsidenten

Wir freuen uns, Sie über das neue Animalia Produkt informieren zu dürfen.
 
Modernes Produkt. Mit dem neuen Animalia Angebot gehen wir auf die Bedürfnisse der Hundehalter besser ein und bieten deutliche Verbesserungen an :

  • Übernahme der Behandlungskosten zu 90% statt 80%
  • Unbegrenzte Deckung, unabhängig vom gewählten Selbstbehalt
  • Lebenslange Deckung für chronische Krankheiten
  • Übernahme von neuen alternativen Therapien
  • Beteiligung an Kosten für zum Beispiel Kastration, Impfungen oder Zahnsteinentfernung

Sehr attraktive Konditionen.Obwohl die Deckung neu 90% beträgt, bleiben die Prämien konstant (sogar mit leichten Verbesserungen für Junghunde). Unser Angebot für SKG-Mitglieder ist ab jetzt auch attraktiver. Dieses sieht ein Dauerrabatt von 10% für alle SKG-Mitglieder vor. Dieser Rabatt gilt für Neuabschlüsse und für bestehende Verträge.
 
Provisionen für die Sektionen. Für Ihre Sektion sind zusätzliche jährliche Provisionen für die Vermittlung von Verträgen vorgesehen. Diese können Sie folgender Tabelle entnehmen.
Provision für abgeschlossene Geschäfte

Bis 9 Policen

keine

Zwischen 10 und 19 Policen

CHF 300.-

Zwischen 20 und 29 Policen

CHF 700.-

Ab 30 Policen

CHF 1'200.-

 
Um von diesen Sonderkonditionen zu profitieren, schliessen Sie bitte Ihren Vertrag mittels dem Formular auf www.skg.ch ab.
Denken Sie dabei daran, die Sektion einzugeben.
Sie haben Fragen oder möchten gerne entsprechendes Werbematerial? Bitte kontaktieren Sie uns auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

SKG Medienmitteilung Agility-Nationalmannschaft

SKG Medienmitteilung Agility Nationalmannschaft als pdf-Datei

SKG Medienmitteilung Belgier WM 2018

SKG Medienmitteilung Belgier WM 2018 als pdf-Datei

SKG Medienmitteilung SKG DV 2018

SKG Medienmitteilung DV als pdf-Datei

SKG Medienmitteilung TKAMO DV 2018

SKG Medienmitteilung TKAMO DV 2018 als pdf-Datei

SKG Medienmitteilung Lawinenhunde SM 2018

SKG Medienmitteilung Lawinenhunde SM 2018 als pdf-Datei

SKG Medienmitteilung TKGS DV 2018

TKGS Delegiertenversammlung 10. Februar 2018 in Zuchwil

TKGS-Präsident Mike Greub (Mitte) mit den beiden neu gewählten TKGS-Mitgliedern Magali Mordasini und Ludovic Mascaro

Die beiden austretenden TKGS-Mitglieder Christa Wermelinger (links) und Gaby Mägerli.

Zwei neue Gesichter im Vorstand

Rund 250 Personen waren für die Delegiertenversammlung der Technischen Kommission für das Sport- und Gebrauchshundewesen (TKGS) nach Zuchwil gereist. Neu in den Vorstand gewählt wurden Magali Mordasini und Ludovic Mascaro. Die Schweizermeisterschaft der Sparte IPO wird auch  künftig im Rahmen der «SKG-SM aller Rassen» durchgeführt.
 
Das Traktandum «Wahlen» warf keine hohen Wellen: TKGS-Präsident Mike Greub wurde mit grossem Applaus in seinem Amt bestätigt, ebenso die bisherigen Mitglieder David Huber, Brigitte Kaiser, Marc Michel, Andreas Steinacher und Corinne Wolf. Für Gaby Mägerli und Christa Wermelinger, die auf diese DV ihren Rücktritt bekannt gaben, nehmen neu Magali Mordasini und Ludovic Mascaro Einsitz im TKGS-Vorstand. Magali Mordasini übernimmt von Corinne Wolf das Amt der Kontrolleurin. Wolf wechselt ins Ressort Finanzen. Ludovic Mascaro wird sich um die Sporthundetrainer-Ausbildung kümmern.
 
Mit Spannung wurde die Abstimmung über die diversen, im Vorfeld eingereichten Anträge erwartet. Die Mehrheit davon passierte die Versammlung problemlos, handelte es sich doch dabei um reine «Kosmetik», sprich Korrekturen von Fehlern, die sich beim Druck der letzten Version (NPO 15) eingeschlichen hatten. Bei anderen Anträgen gab es Wortmeldungen und einige Diskussionen.
 
So darf der Lawinenhund künftig bei der Anzeige in der Grobsuche wieder am Halsband vom Loch weggenommen werden. Das Lauf-Schema in der Unterordnung bleibt wie anhin beim «Z»; auf eine Zwischenhöhe von 35 Zentimetern beim Hochsprung wird verzichtet, und Prüfungsteilnehmer erhalten auch künftig ein ausgedrucktes Notenblatt ihrer Ergebnisse. An Meisterschaften werden künftig keine Notenblätter mehr abgegeben, diese können auf Wunsch des Hundeführers in elektronischer Form nachgeschickt werden.
 
Das Versäubern während der Arbeit wird künftig mit einem Standardabzug von  3 statt wie bisher 5 Punkten bestraft. Zeckenhalsbänder müssen auch weiterhin für die Vorführung im Wettkampfring entfernt werden; ebenso bleibt für die Prüfung das Mitführen von Futter, respektive Motivationsgegenständen untersagt. Die Sparte Suchhund wird nachträglich in die NPO 15 überführt.
 
Neu können an Prüfungen auch nur einzelne Abteilungen (A, B oder C) absolviert werden. Ob die Resultate eines Mehrkampfes, eines Gruppenmehrkampfes oder eines Starts in einzelnen Abteilungen ins Leistungsheft eingetragen werden, entscheidet künftig der Hundeführer. Nichts wissen wollten die Delegierten von einer eigenen Schweizermeisterschaft für die Sparte IPO; der Antrag des Schäferhunde-Clubs wurde mit grosser Mehrheit bachab geschickt. Wichtig: Am 1. Januar 2019 wird die NPO 15 Ausgabe 0.2 die heute aktuelle Ausgabe ersetzen; damit werden die Anpassungen per diesem Datum gültig.


Die SKG-SM aller Rassen wird am 10./11. November von der SKG Bischofszell durchgeführt.
 

Mediendienst der SKG / www.skg.ch

SKG Präsidentenkonferenz 13.1.18 Präsentation

Anlässlich der heutigen Präsidentenkonferenz der SKG in Aarau wurden die anwesenden Präsidentinnen und Präsidenten ausführlich über die aktuellen Themen der SKG informiert. Um auch diejenigen Sektionen, deren Präsidentinnen und Präsidenten an der Teilnahme verhindert waren, zeitnah zu informieren, ist hier die Präsentation von heute.

Die Umfrage zu den Erweiterten Grünen Weisungen senden wir Ihnen im Lauf der nächsten Woche.

 

© Copyright 2018 by NOV. Alle Rechte vorbehalten!   —   Site designed by Topas Informatik AG